Erstellung von Einnahmenüberschussrechnungen für Freiberufler und Kleingewerbetreibende 

Als freiberuflich Tätiger (Arzt, Architekt, beratender Ingenieur, Rechtsanwalt und ähnliche Berufe) erzielen Sie Einnahmen aus selbständiger Tätigkeit.   

Als Selbständiger sind Sie nicht zur Führung einer Buchhaltung verpflichtet und müssen keinen Jahresabschluss aus Bilanz- und GuV erstellen. Gleiches gilt für kleine Gewerbetreibende, deren Gewinn unter € 30.000 liegt. 

In diesem Fällen müssen Sie eine Einnahmen-Überschussrechnung erstellen sowie bei Umsätzen von über
€ 17.500  seit 1. Januar 2005 die so genannte Anlage Einnahmen-Überschussrechnung (EUR) ausfüllen. 

Wir bieten Ihnen die Erstellung Ihrer Einnahmenüberschussrechnung an


auf Basis einer von uns geführten Buchhaltung (die wir bei Selbständigen und kleinen Gewerbetreibenden auch bei fehlender Buchführungspflicht empfehlen) oder

auf Grundlage Ihrer Aufzeichnungen im Rahmen einer Buchhaltung oder Excel-Tabelle oder

aus Ihren Belegsammlungen.